Sie befinden sich hier:

Geschichte der Alpenchalets Mair

Aus einer Idee wurde Realität

Das Ziel:
Klar vor Augen – Ruhesuchenden ein Zuhause auf Zeit inmitten der Dolomiten zu erschaffen. Einen Rückzugsort vom Trubel um die Batterien wieder vollständig aufzuladen.

Die Lage:
Optimal – Entfernt vom Trubel und doch nahe am Zentrum. Nur zehn Gehminuten von Ihrem Zuhause bis zum Zentrum von Sexten. Schöner Nebeneffekt: An der Sonnenseite bis zu 10 Sonnenstunden pro Tag.

Das Ergebnis:
Beeindruckend – 5 neue freistehende Chalets mit eigener Sonnenterrasse und Garten. Diese stehen nun bereit um für Ihre Erholung den perfekten Rückzugsort zu bilden.

Bauphase fast fertig
Neue Konstruktion
Chalets fast fertig

Der Anfang

Der Pitterlehof war der perfekte Ausgangspunkt für dieses Bauvorhaben. Die Lage sowie die Ruhe waren ideal um einen Kraftplatz zu erschaffen. Im April 2017 begann dann endlich die Bauphase mit der Begradigung des Hangs. Anschließend wurden von der Baufirma Kargruber und Stoll die Holzwände angeliefert und nacheinander aufgestellt. Im Oktober 2017 wurden die 5 Ferienhäuser fertiggestellt.
Auch an die Nachhaltigkeit wurde gedacht: Die Wärme kommt vom eigens errichteten Pelletofen, welcher bis zu 40 kW Energie erzeugen kann.

Mehr über uns

Sommerurlaub
Urlaub auf dem Bauernhof
Ferienwohnungen in Sexten

Auszeichnungen

Booking